15 Apr. 15 Offener Brief an Bgm. Dr. Häupl

Die aktuellen PV-News des Zentralausschusses und der Lehrergewerkschaft APS OÖ enthalten Informationen zum Offenen Brief zur unqualifizierten Aussage von Bürgermeister Dr. Häupl.


Paul Kimberger

Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
 
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

   News21-1415

14 Apr. 15 Ein Zitat von Wiens Bgm. Michael Häupl

Ein Beitrag von Wiens Bürgermeister Häupl zur Diskussion um die Lehrerarbeitszeit zeigt, wie wenig Ahnung der Mann hat.

Zitat aus der PRESSE:
„Wenn ich 22 Stunden in der Woche arbeite, bin ich Dienstagmittag fertig.“

Der jüngste Sager von Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) zur Lehrerarbeitszeit sollte noch für Wirbel sorgen.

Die Mailadresse zur Kontaktaufnahme:  michael.haeupl@wien.gv.at

14 Apr. 15 Regierung einig: Lehrverpflichtung soll um zwei Stunden steigen

Faymann und Mitterlehner betonen aber: Zuerst Verhandlungen mit Gewerkschaft

Es war ein verbaler Balanceakt, den Kanzler und Vizekanzler am Dienstag im Ministerrat hinlegten. Ja, die Unterrichtsverpflichtung der Lehrer soll um zwei Stunden steigen. Und ja, es wird generell zu Einsparungen im öffentlichen Dienst kommen. Aber nein, fix sei ohne Verhandlungen mit den Betroffenen nichts, beteuerten Werner Faymann (SPÖ) und Reinhold Mitterlehner (ÖVP) nach der Regierungssitzung unisono.

Lesen Sie mehr ...